Sie haben das sicherlich auch schon öfters erlebt: Sie klicken sich durch die Google-Bildersuche, um sich inspirieren zu lassen. Dann entdecken Sie etwas, was Sie gerne haben möchten. Leider sind aber der Preis und Verkaufsort nicht sofort ersichtlich bzw. teilweise sogar nur sehr schwer zu finden. Daran scheitert nicht selten der Kauf eines Produkts.

Um dies zu verhindern und einer steigenden Nachfrage als Folge des M-Commerce-Wachstums Rechnung zu tragen, hat Google in den USA jetzt Shopping-Anzeigen in die Google-Bildersuche integriert. Die User können das Produkt nach Farbe oder Type sortieren und sehen sofort den Anbieter sowie den Preis.
Die neu integrierten Anzeigen erscheinen über den organischen Ergebnissen in der Bildersuche und sind scrollbar. Das Rollout erfolgte bisher nur in den USA. Es dürfte aber nur eine Frage der Zeit sein, wann das neue Werbeformat von Google auch in Deutschland zur Anwendung bereitsteht.

Adwords-Shopping-Kampagne erstellen

Das neue Anzeigenformat wird automatisch von Google zur Verfügung gestellt. Damit die Anzeigen aber auch in der Bildersuche erscheinen können, müssen Sie eine aktive AdWords- Shopping-Kampagne erstellt haben, die über das Google-Merchant-Center alle wichtigen Informationen zu den Produkten aus Ihrem Online-Shop enthält.

Das neue Angebot bietet Ihnen vielfältige Erfolgschancen. Wenn Sie von der ersten Minute an mit Ihren Anzeigen in der Bildersuche dabei sein oder schon jetzt Ihre Produkte über Google-Shopping vertreiben möchten, berät Sie unsere Google-Shopping-zertifizierte Mitarbeitern Valerie Terner sehr gerne. Vereinbaren Sie einfach per E-Mail einen Termin (Valerie-Isabel.Terner@tandem-kommunikation.de) oder rufen Sie an unter 0761/ 8815-2806.

Quelle: google.de

Über die Autorin

Valerie Terner betreut bei der TANDEM Kommunikation als Online Marketing Managerin die Kunden im Bereich SEA. Sie hat einen Bachelorabschluss in BWL sowie eine Ausbildung zur Kauffrau für Marketingkommunikation und arbeitet seit drei Jahren in der der digitalen Vermarktung. Besonders wichtig ist ihr hierbei die Kommunikation zum Kunden, um so die Wünsche und Ziele der Kampagnen optimal auf die Bedürfnisse der Kunden auszusteuern.