Eine Website, auf der verschiedene Faktoren flexibel zusammenwirken können, um jedem Nutzer individuelle Ergebnisse auf seine Anfrage zu liefern – die TANDEM-Lösung dafür lautet: Microservices mit einer Serviceorientierten Architektur (SOA). Damit können aus verschiedenen Systemen kundenbezogene Informationen herangezogen werden und damit zum Beispiel in einen Online-Shop Preise je nach Anfrage „berechnet“ werden. Hört sich kompliziert an – ist es auch! Erfahren Sie hier verständlich erklärt, wie das Ganze ablaufen kann:

SOA - Was ist das eigentlich?

Vergleichen kann man Websites mit Serviceorientierter Architektur (SOA) mit einem Unternehmen: Jedes Unternehmen besteht aus verschiedenen Bereichen wie zum Beispiel Vertrieb, Produktion, Organistation, Buchhaltung usw. Innerhalb dieser Bereiche sind unterschiedliche Menschen tätig, die alle eine bestimmte Aufgabe innerhalb eines Teams verfolgen. Diese Menschen sind im Unternehmen das, was auf einer Website mit SOA die Services sind. Sollte nun in einem bestimmten Bereich ein Bedarf auftauchen, beispielsweise im Vertrieb, werden unterschiedliche Menschen aus verschiedenen Bereichen, also verschiedene Services, benötigt. Diese liefern dann genau das, was der Vetrieb angefragt hat. Alle benötigten Informationen und Materialien werden dann im Vetrieb zusammengeführt, so dass der Bedarf gedeckt werden kann.

Technisch erklärt funktioniert das Ganze so:

Key Features zur Individualisierung

Die Infrastruktur einer SOA-Website beinhaltet passende Key Features. Diese bestehen aus mehreren Services, den Microservices, die als eigene kleine Prozesse über Signaturen kommunizieren. Die Signaturen der einzelnen Nutzer geben Aufschluss darüber, wer wen oder was anfragt und mit welchen Parametern diese Anfrage gestellt wird. Für einen Shop können die Konditionen dann beispielsweise in separate Services eingespeist werden, die miteinander kommunizieren und so den passenden Kaufpreis für den Kunden errechnen.

Gewährleistung der Datensicherheit

Ein wichtiger Punkt ist dabei die Sicherheit der miteinander agierenden Services. Da jeder Service Teil eines großen Gefüges an Services sein kann, sollte die Berechtigung zur Interaktion zwischen den Services im Fokus stehen und leicht administrierbar sein. Um zu gewährleisten, dass die Nutzdaten ausschließlich von dem Service lesbar sind, für den sie auch bestimmt sind, hat die SOA einen Security Layer, der sicherstellt, dass nur die Services der SOA miteinander kommunizieren, die es auch dürfen. Außerdem werden die Nutzdaten A zu B-verschlüsselt und können nur vom berechtigten Service entschlüsselt werden.

Internet of Things - Vernetzung von physischen und virtuellen Gegenständen

Das wohl populärste Anwendungsfeld von Services ist das „Internet of Things“ (IoT). Hier können einzelnen Geräte über die Logik verfügen, sich selbst als Service der SOA anzumelden. Mit Hilfe der individuellen Benutzer-ID für einen Kommunikationsweg (z.B. über radio-frequency identification, RFID) können diese Geräte dann via gültiger Signaturen miteinander kommunizieren.

Das IoT ist ein anschauliches Beispiel zum Nutzen einer SOA. Daneben gibt es zahlreiche weitere Möglichkeiten, sie zu nutzen. Gerade das Beispiel eines Online-Shops macht deutlich, wie vielschichtig die Anforderungen an individuelle Website-Ergebnisse sind. Natürlich kann die Generierung von mehreren separaten Services mehr Aufwand als die von Monolithen bedeuten. Doch gerade darin liegt auch der große Vorteil der Services: Sie bieten auf den Kunden zugeschnittene Lösungen, wobei die einzelnen Services zu weiteren Zwecken anderweitig von allen Teilnehmern der SOA benutzt werden können.

Daraus ergeben sich zahlreiche Verwendungsmöglichkeiten für einen Service – eine Nachhaltigkeit, die für Dienstleister ein entscheidender Vorteil ist!

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Kommen Sie auf uns zu - wir helfen Ihnen gerne! Wenden Sie sich direkt an unseren Experten Dominik Psak:

Kontakt:
Dominik Psak
E-Mail: dominik.psak@tandem-kommunikation.de
Tel.: +49 (761) 8815-2806

Melden Sie sich jetzt für den TANDEM-Newsletter an! Wir halten Sie auf dem Laufenden rund um die Themen Marke, eCommerce, Online-Marketing, Kreation und Kommunikation. Freuen Sie sich außerdem über Einblicke in den Agenturalltag. Jetzt hier anmelden!