BOOM IN DER DIGITALBRANCHE UNGEBROCHEN

Die dmexco (digital marketing exposition & conference) hat sich schon seit einiger Zeit als Pilgerort der digitalen Branche etabliert. In diesem Jahr wurden wieder alle Rekorde gebrochen: Nach Angaben der Veranstalter standen 1013 Aussteller (50% International), 570 Speaker, 15 Bühnen und 90.000 qm Expo Fläche für die 50.700 Besucher (+18% gegenüber 2015) bereit. Durch die hohen Aussteller- und Besucherzahlen der dmexco steht die Kölner Marketingmesse inzwischen ganz oben im Ranking deutscher Interaktiv-Fachveranstalter. Experten gehen sogar so weit, die dmexco als das weltweit wichtigste Ereignis der Werbebranche zu betiteln. Auch für uns ist dmexco deshalb ein „Must“, in diesem Jahr waren Steffen Kern und Bünyamin Temurlenk in Köln dabei.

Eine Infografik mit mehr Daten und Fakten über dmexco gibt's hier

Sehr prominent vertreten waren viele bekannte, internationale Unternehmen wie Amazon, Google, Adobe, Facebook, PayPal und Bing. Auch Mediengruppen aus der TV-Branche wie Sevenone Media (Prosieben, Sat1, Kabel1 usw.), Sky Media, Mediengruppe RTL und Discovery Networks (Eurosport, TLC, DMAX) zeigten, dass die Digitalisierung für sie immer wichtiger wird und präsentierten sich mit Messeständen sowie Vorträgen.

Digitalbranche boomt


Der Ansturm auf die Messe und die rasante Entwicklung erklären am besten die Ergebnisse des OVK-Reports, der auf der dmexco vorgestellt und am 19. September komplett veröffentlicht wurde: Demnach beträgt die Werbeumsatzerwartung der Branche in diesem Jahr 1,782 Milliarden Euro. Der Markt für Display Werbung in Deutschland wächst damit um 6,3 % im Vergleich zum Vorjahr.

Den kompletten OVK-Report gibt's hier zum Download.

Im Mittelpunkt der dmexco standen die Themen Virtual Reality, Programmatic Advertising, (nicht lineare) Customer Journey und personalisierte Werbung, die auch bei uns seit langem im Blickfeld stehen. Vorgestellt wurden neue Lösungen und Tools, mit denen sich die angestrebten Ziele von Advertisern, Publishern oder Agenturen noch besser verwirklichen lassen. Weitere Trendthemen waren unter anderem Video-Inhalte und deren Vermarktung, Chatbots, Influencer Marketing und IoT.

Unsere Erfahrungen von der dmexco geben wir gerne an Sie weiter. Wenn Sie spezielle Fragen haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an Bünyamin Temurlenk: buenyamin.temurlenk@tandem-kommunikation.de

Über den Autor

Bünyamin Temurlenk ist bereits seit acht Jahren bei der TANDEM Kommunikation als Online Marketing Manager für Kunden aus den verschiedensten Bereichen tätig. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem das Suchmaschinenmarketing und Web-Analysen, er ist zertifizierter Google-AdWords- und Google-Analytics-Spezialist.